Otis war Stan

Unser

Otis

STECKBRIEF:

Name: Otis
Geschlecht: Männchen
Alter: November 2020 geboren
Rasse: Staffordshire-Mischling
Aufenthaltsort: Hemmoor

 

Otis Geschichte:

Als Vorfahre der heutigen American Staffordshire Terrier gilt der sogenannte „Bullterrier“. Die kleinen, bulligen Hunde hatten die Stärke des Pit Bulls und den Mut und die Hartnäckigkeit eines Terriers. Sie lebten mit den Bergarbeitern des Black Country in kleinen Arbeiterwohnungen, wo sie die Ratten töteten. Aus der Rattenjagd entwickelte sich der brutale Wettkampf des „Rattenbeißens“.  Kurze Zeit später mussten sie in den Arenen auch Hundekämpfe austragen. Diese aggressiven Hunde waren Statussymbole der Arbeiterklasse und eine profitable Möglichkeit das geringe Einkommen aufzustocken. Daher stammt und hält sich bis heute das Vorurteil des Kampfhundes.

Er ist seiner Bezugsperson treu ergeben, kann aber bei falscher Erziehung sehr dominant sein. Fremden gegenüber zeigt er erstmal etwas Misstrauen und geht Streit mit anderen Hunden nur ungern aus dem Weg. Der ausgeprägte Wach- und Schutztrieb sowieso eine niedrige Reizschwelle erfordern eine konsequente Erziehung. Mit einer guten Sozialisierung und liebevollem Umgang kann der Schatz ein toller Familienhund sein, der auch mit anderen Haustieren gut zurecht kommt.

Otis wurde bei uns abgegeben und wir suchen unbedingt ein Zuhause, wo er als treuer Hunde-Partner für’s Leben gewünscht, sich aber dafür nicht vor einer liebevollen, konsequenten Erziehung gesträubt wird. Zum anderen ist es wichtig, dass ihr euch bewusst seid, dass Otis zu den Listenhunden zählt, für die es von Bundesland zu Bundesland unterschiedliche Regeln zur Haltung gibt. Bitte informiert euch hier vorher!

Wer ihm das bieten möchte, meldet sich gerne bei uns.

Nach oben scrollen