Kira

Unsere

kira

STECKBRIEF:

Name: Kira
Geschlecht: Weibchen
Alter: 10.11.2020
Rasse: Mischling
Größe: ca. 45cm
Aufenthaltsort: 20357 Hamburg

 

Ihre Geschichte:

 

Die blutjunge Mischlingshündin kann man gar nicht anders, als Traumhündin nennen. Sie ist welpentypisch neugierig, aufgeweckt, geht fröhlich und schwanzwedelnd auf Menschen zu.

Sie macht sich großartig auf ihrer Pflegestelle. Mit dem Zweithund versteht Sie sich super, läuft an der Leine und Spaziergänge sind trotz eines zweiten Hundes kein Problem. Mit Artgenossen kommt sie durchweg super zurecht.

Das kleine Hunde 1×1 muss Sie natürlich noch etwas lernen. Sie ist sehr menschenbezogen, ausgeglichen und ein total verschmuster Hund.

Sie ist in allen Situationen umgänglich und fasst sofort vertrauen. Kurzgesagt: Sie ist ein absolut lebensfroher und positiver Hund.

Über den Tag, liegt sie mit im Büro entspannt unter dem Schreibtisch. Sie liebt Aufmerksamkeit und fordert diese sehr charmant ein, indem sie sich sanft mit ihrem Kopf anlehnt. Sie ist agil, sportlich und hat bereits in ihrer Pflegestelle gelernt, stubenrein zu sein.

 

Wo ist also der Haken? Warum bekommt die Süße keine Anfragen? Das mag wohl daran liegen, dass sie den Hundesuchenden wohl doch noch nicht perfekt genug ist.

Kira kommt ursprünglich aus Rumänien, dort wurde Sie von einem Auto angefahren und einfach liegen gelassen – hätte eine liebe Tierschützerin sie nicht eingesammelt, wäre ihr junges Leben schon mit wenigen Wochen vorbei gewesen. Aufgrund dessen musste Sie noch am linken Hinterbein in Rumänien operiert werden. In Deutschland stellte sich heraus, dass die OP nicht korrekt durchgeführt wurde. Dies wurde allerdings am 28.05.21 korrigiert.
Traumatisiert ist die Kleine dadurch keinesfalls. Sie erholt sich derzeit prächtig von der OP.

 

Derzeitige Prognose: Die Kleine macht sich super, sie muss weiterhin Physiotherapie erhalten, wird aber das Bein bald wieder vollbelasten können und sich aller Wahrscheinlichkeit nach vollständig erholen. Sportlichen Aktivitäten sollte nichts im Wege stehen: wandern, joggen und auch kleine Strecken am Fahrrad sollten auf Dauer möglich sein. Wenn es wie geplant keine weiteren Probleme gibt und das Gangbild sich nicht verschlechtert, ist keine weitere OP nötig.

 

Ist das nun ein Grund, sie nicht als perfekt zu bezeichnen? Nein? Sehen wir auch so!

 

Es wäre großartig jemand für Sie zu finden, der Sie genauso sehr liebt, wie Sie ihn und viel Zeit für Sie übrighat.

Sie würde sich freuen, entweder mit in ein Büro kommen zu dürfen oder im Garten mit der Familie und den Kindern zu toben.

Wenn du dich angesprochen fühlst und diesen absoluten Glückstreffer ein Zuhause schenken möchtest (bzw. eine Pflegestelle), dann bewirb dich bei uns.

Nach oben scrollen